Samsung MU7000-Kalibrierungseinstellungen

  • von

Weitere Informationen zu den Einstellungen finden Sie auf den Seiten Allgemeine Probleme und Wie man kalibriert.
Dies sind die Einstellungen, die wir zur Kalibrierung des 55-Zoll-Fernsehers MU7000 von Samsung (UN55MU7000) verwendet haben, und wir erwarten, dass sie für die 40-Zoll-Version (UN40MU7000), die 49-Zoll-Version (UN49MU7000) und die 65-Zoll-Version (UN65MU7000) gültig sind. Diese Einstellungen eignen sich für alle Inhalte, von Fernsehsendungen bis hin zu Filmen und Spielen. Für Spiele müssen einige kleine Anpassungen vorgenommen werden, die im Folgenden aufgeführt sind.

ALLGEMEINE EINSTELLUNGEN
Das erste, was wir taten, war, alle Einstellungen der „Eco Solution“ abzuschalten, da wir nicht wollten, dass sich der Grad der Hintergrundbeleuchtung während unserer Kalibrierung ändert. Dies ist empfehlenswert, wenn Sie nicht wollen, dass sich die Leuchtdichte des Fernsehers automatisch in Abhängigkeit von der Raumhelligkeit ändert.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 38

Für Filme und TV-Inhalte haben wir den ‚Movie‘-Bildmodus gewählt, da der Bildmodus uns unserem Kalibrierungsziel am nächsten gebracht hat. Dies bringt die Bildqualität am nächsten an das heran, was der Ersteller des Inhalts beabsichtigt hat.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 1

Die ‚Bildgrößeneinstellungen‘ wurden auf ’16:9 Standard‘ gesetzt, da dies das Bildschirmformat des MU7000 ist. Die Option „An Bildschirm anpassen“ wurde ebenfalls auf „Ein“ gesetzt, was besonders dann nützlich ist, wenn Sie Ihren PC an den MU7000 anschließen, da es helfen kann, Überscans zu korrigieren, ohne die Einstellungen der Grafikkarte ändern zu müssen.

Samsung MU7000-Kalibrierungseinstellungen 2

Um eine Leuchtstärke zu erreichen, die unserem Kalibrierungsziel von 100 cd/m² in unserem völlig dunklen Raum am nächsten kommt, haben wir eine ‚Gegenlicht‘-Einstellung von 5 verwendet. Bitte beachten Sie, dass Sie die ‚Hintergrundbeleuchtung‘ ändern sollten, um sie an Ihre Raumbeleuchtung anzupassen, und die Bildqualität dadurch nicht beeinträchtigt wird. Wir haben die ‚Helligkeit‘ auf 0 und den ‚Kontrast‘ auf 95 belassen. Wir stellten fest, dass bei einem Kontrast von über 95 ein Come Clipping in den Weißtönen eingeführt wurde. Wir haben die „Schärfe“ auf 0 belassen, um eine Überschärfung zu vermeiden. Den Farbton (G/R) haben wir auf den Standardwert von G50 und R50 belassen.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 3

Wir haben ‚Digital Clean View‘ ausgeschaltet, aber wenn Sie vorhaben, ältere Inhalte mit niedriger Auflösung anzusehen, sollten Sie es einschalten, um den Inhalt glatter und mit weniger Komprimierungsartefakten zu gestalten. Für unsere Kalibrierung haben wir die ‚Auto Motion Plus-Einstellungen‘ ausgeschaltet (mehr dazu später), ‚Kontrastverstärker‘ ausgeschaltet und ‚HDR+ Modus‘ nicht angekreuzt (dies extrapoliert HDR aus SDR).

Samsung MU7000-Kalibrierungseinstellungen 4

Auf der Registerkarte ‚Auto Motion Plus-Einstellungen‘ können Sie die Bewegungsinterpolation und die Funktion zum Einfügen schwarzer Rahmen steuern. Wenn „Auto Motion Plus“ auf „Benutzerdefiniert“ eingestellt ist, können Sie den Schieberegler von „Ruckelreduzierung“ so einstellen, dass der gewünschte Seifenopern-Effekt hinzugefügt wird. Die „LED Clear Motion“ steuert die Einfügung des schwarzen Rahmens und kann dazu beitragen, die Bewegungsunschärfe zu reduzieren, aber sie dunkelt das Fernsehbild erheblich ab und führt zu einem gewissen Bildschirmflimmern. Lesen Sie hier, um mehr über die Funktion zur Einblendung des schwarzen Rahmens zu erfahren.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 5

Wir haben den ‚warmen2‘ ‚Farbton‘ gewählt, da die Farbtemperatur unserem Kalibrierungsziel am nächsten kam, aber Sie können auch eine kältere Farbtemperatur wählen, wenn Ihnen die Farbe des Bildschirms zu warm erscheint (gelb oder rot). Das ‚Gamma‘ ‚BT.1886‘ wurde auf 1 eingestellt, um unser Kalibrierungsziel von 2,2 Gamma zu erreichen. Beachten Sie, dass hier der Gamma-Typ automatisch in Abhängigkeit von der Art der Inhalte, die Sie sich ansehen, eingestellt wird. Sie können die Gammakurve nur dann mit dem Schieberegler (plus oder minus) einstellen, wenn Sie feststellen, dass es sich um schwarzen Crush handelt oder wenn dunkle Szenen nicht tief genug sind.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 6

In den ‚Farbraum-Einstellungen‘ ist es vorzuziehen, diese auf ‚Auto‘ zu belassen. Wenn auf ‚Auto‘ eingestellt ist, ändert sich der Farbraum automatisch entsprechend der Art der Inhalte, die Sie sich ansehen. Wenn Sie Ihren Fernseher für SDR-Inhalte (Rec.709) kalibrieren möchten, müssen Sie ihn auf „Benutzerdefiniert“ einstellen. Danach müssen Sie ihn wieder auf „benutzerdefiniert“ zurücksetzen, um von Ihrer Kalibrierung zu profitieren.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 7

HDR-EINSTELLUNGEN
Für die Wiedergabe von HDR-Inhalten über eine HDMI-Verbindung ist es wichtig, für jeden HDMI-Eingang, der den HDR-Inhalt empfängt, die Option „HDMI UHD Color“ zu aktivieren. Dadurch kann der HDMI-Anschluss die gesamte für HDR benötigte Bandbreite übertragen. Wenn die „HDMI UHD-Farbe“ nicht eingeschaltet ist, erkennen einige Geräte den MU7000 nicht als HDR-kompatibel. Bei HDR-Inhalten ist es außerdem vorzuziehen, die ‚Hintergrundbeleuchtung‘ auf Maximum und die ‚Farbraumeinstellungen‘ auf ‚Auto‘ zu setzen.

Samsung MU7000-Kalibrierungseinstellungen 36

SDR SPIELEINSTELLUNGEN
Um die beste Eingabeverzögerung beim Spielen von Spielen über eine Videospielkonsole oder einen PC zu erzielen, können Sie die oben genannten allgemeinen Einstellungen beibehalten und den ‚Spielmodus‘ über den ‚Externen Geräte-Manager‘ einschalten.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 35

Wenn Sie an einem PC spielen, dann setzen Sie das Eingabesymbol auf ‚PC‘, wenn Sie die Chroma-Unterabtastung aktivieren möchten.

Samsung MU7000 Kalibrierungseinstellungen 39

HDR SPIELEINSTELLUNGEN
Für HDR-Spiele gelten die gleichen HDMI-Einstellungen, die in den HDR-Einstellungen und Spieleinstellungen oben erwähnt sind. Beachten Sie, dass, wenn in g